Steinboden schleifen & polieren | Steinbodensanierung Tipps

Ein Fußboden wird jeden Tag stark beansprucht. Vor allem ein Steinboden quittiert solche Beanspruchungen über die Zeit mit einer matten und rauen Oberfläche. Selbst eine gründliche Reinigung des Bodens kann diesem seinen ursprünglichen Charme und Glanz nicht zurückbringen.

Die raue Oberfläche birgt neben den optischen Einbußen noch weitere negative Aspekte. So ist ein beanspruchter Steinboden deutlich aufwendiger zu reinigen und bietet, durch die raue Oberflächenbeschaffenheit, Verschmutzungen und Abnutzungen zusätzliche Angriffspunkte.

Durch das Schleifen, Polieren und Aufbereiten im Zuge einer Steinbodensanierung wird Ihr Steinboden im bekannten Glanz erstrahlen.

Hausmittel bei der Steinbodenreinigung

Die generelle Reinigung von Steinfußböden sollte zunächst vorsehen, groben Schmutz mit Hilfe eines Staubsaugers oder Besens zu entfernen. Eine schonende Reinigung des Bodens sollte anschließend mit Seifenwasser erfolgen.

Wenn Sie Wasserflecken selber von Ihrem Steinboden entfernen möchten, steht Ihnen das Hausmittel Essig zur Verfügung. Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen kann eine Wasser-Salmiak-Lösung zur Reinigung verwendet werden. Salmiak kann in der Apotheke erworben werden.

Ihr Steinboden soll wieder glänzen? Nutzen Sie Hausmittel wie Seifenwasser oder Essig

Nach der Reinigung mit diesem Hausmittel sollte jedoch ausgiebig gelüftet werden. Generell gilt es den Boden nach der Reinigung unbedingt mit klarem Wasser abzuspülen. So werden überschüssige Reiniger-Rückstände entfernt.

Auf die Verwendung aggressiver Reiniger sollte bei Steinfußböden verzichtet werden. Das Aufbereiten mittel Steinbodensanierung hilft Ihnen dabei, Ihren Steinboden optimal zu reinigen und zu pflegen.

Steinbodensanierung: Steinboden schleifen

Beim Aufbereiten mittels Schleifen ist das Ziel, eine ebene und plane Fläche zu schaffen. Dadurch werden Kratzer, matte Stellen, Verunreinigungen und sogenannte Laufstraßen entfernt. Dieser Arbeitsschritt trägt den Namen Planschliff und ermöglicht bei Bedarf das Abtragen mehrerer Millimeter Boden.

Anschließend erfolgt der Grobschliff, der die Kratzer, die durch den Planschliff entstanden sind, entfernt. Das Schleifen im Matt- und Feinschliff entfernt jeweils die Kratzer des vorhergegangenen Schleifschrittes.

Marmorböden und Natursteinböden können mit diesem Verfahren geschliffen werden. Das Schleifen von Granit ist jedoch aufwendiger und benötigt andere Schleifmaschinen und Schleifzusätze.

Für das Schleifen von Steinböden kann ein Schwingschleifer, eine Schwingschleifmaschine oder ein Vibrationsschleifer verwendet werden.

Steinbodensanierung: Steinboden polieren

Der nächste Schritt beim Aufbereiten eines Steinbodens ist das Polieren. Durch die Verwendung immer feinerer Schleifkörner verdichten sich die Poren des Bodens zusehends. Durch das Polieren erstrahlt der Steinboden in neuem Glanz und erleichtert durch die geschlossen Oberfläche die Pflege und Reinigung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tolle Anleitung, wie Sie Ihren Natursteinboden schleifen, polieren und kristallisieren

Steinbodensanierung: Steinboden kristallisieren

Nach dem Schleifen und Polieren des Steinbodens erfolgt das Kristallisieren. Das Kristallisieren hat zum Ziel, dass der Boden möglichst lange robust und widerstandsfähig gegenüber erneuten Abnutzung und Belastungen bleibt.

Die Atmungsaktivität des Bodens bleibt jedoch bestehen. Beim Kristallisieren werden chemische und maschinelle Arbeitsschritte kombiniert. Nach dem Auftragen des Kristallisationspulver bzw. der Kristallisationsflüssigkeit und der einsetzenden chemischen Reaktion wird die Steinbodenoberfläche durch das maschinelle Einarbeiten weiter verdichtet und zusätzlich gehärtet.

Steinboden aufbereiten leicht gemacht

Renovieren und Sanieren beginnt mit dem Aufbereiten des Steinbodens. Finden Sie Experten für die Steinbodensanierung hinsichtlich Schleifen, Polieren und Kristallisieren in Recklinghausen bei Stuttgart und erfahren Sie mehr über die Vorgehensweise und die Kosten. Machen Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü