9.Platz: Der elektrische Schwingschleifer von Lenox im Test

Platz 9: Der elektrische Schwingschleifer von Lenox
31 Bewertungen
Platz 9: Der elektrische Schwingschleifer von Lenox

  • Antriebsleistung 135 Watt
  • unkomplizierter Schleifpapierwechsel
  • Ein Staubsaugerauslass ist inklusive
  • 10.000 Schwingungen /min

Überblick über das Abschneiden des elektrischen Schwingschleifers von Lenox

In den nachstehenden Balkendiagrammen können Sie nachverfolgen wie sind der elektrische Schwingschleifer von Lenox in unserem Test geschlagen und in den einzelnen Kategorien abgeschnitten hat. Für weitere Informationen zum Artikel scrollen Sie einfach weiter nach unten zu unseren Textboxen.

Gesamtbewertung im Test84%
84%
Kundenzufriedenheit72%
72%
Beliebtheit82%
82%
Preis-Leistung97%
97%
Qualität82%
82%
Zeitersparnis86%
86%
Handhabung89%
89%

 

Der Weg des elektrisches Schwingschleifers von Lenox auf den 9.Platz

Der elektrische Schwingschleifer von Lenox erlangte bei unserem Test die vorletzte Platzierung. Für gerade einmal 12 Euro können Sie sich dieses Gerät zulegen. Damit ist der Schwingschleifer Lenox ein echtes Schnäppchen. Angetrieben wird das Schleifgerät von einem 135 Watt Motor. Damit ist dieser Artikel der leistungsschwächste Schwingschleifer in unserem Vergleich. Doch nicht nur die Leistung stellt sich als Schwachstelle dieses Schwingschleifers heraus.

Auch wenn man bei einem Schwingschleifer für dieses kleine Geld keine Besonderheiten erwarten kann, muss er zumindest den Mindestanforderungen genügen. Dabei ist der Lenox Schwingschleifer mit einem komfortablen Griff und einem ergonomischen Design ausgestattet. Er erreicht beachtliche 10.000 Schwingungen pro Minute und liegt dank geringem Gewicht leicht in der Hand. Diese positiven Aspekte sind jedoch nicht langwierig. Oftmals wird von Defekten oder starken Überhitzungen bereits nach kurzer Zeit berichtet. Dies ist kaum verwunderlich bei einem solchen Tiefpreis. Bei einem ernsthaften Erwerb muss bereits nach kurzer Zeit mit einem Nachkauf gerechnet werden.

Der elektrische Schwingschleifer von Lenox ist ein billiges Produkt, welches sich ausschließlich für Heimwerker empfiehlt. Jedoch selbst bei vermeintlich einfachen Aufgaben im Eigenheim stößt der Schwingschleifer Lenox schnell an seine Grenzen und gibt den Geist auf. Wer nicht nur gerade eine kleine Fläche zu schleifen hat und deswegen einen Schwingschleifer benötigt, sollte einen großen Bogen um diesen Schwingschleifer machen. Ansonsten spricht der Preis hier für die Funktionalität und Qualität.

 

Elektrischer Schwingschleifer LeonoxAnsicht AbsaugungDetail Lenox

 

Mehr Informationen bei Amazon einholen

 

Schwingschleifer im Testvideo!

 

Der Lenox Schwingschleifer mit seinen Testergebnissen im Detail

Im Rahmen von unserem Schwingschleifer Test haben wir den Lenox bezüglich unterschiedlicher Testfaktoren für Sie begutachtet. Hierdurch erhalten Sie eine Übersicht über die Vor- und Nachteile des Artikels, was Ihnen eine fundiertere Kaufentscheidung ermöglicht. Einen ersten Überblick über die Leistung des Lenox in unserem Test erhalten Sie durch die andersfarbig markierte Gesamtbewertung auf einer Skala zwischen 1 und 100 Punkten, die wir weiter oben in dem Diagramm dargestellt haben. Zuerst sollten Sie allerdings die Bewertungsfaktoren berücksichtigen, die für Sie persönlich die größte Wichtigkeit besitzen. Je nach Verwendungsbereich machen hier logischerweise andere Prioritätensetzungen Sinn. Die untersuchten Bewertungsfaktoren haben wir Ihnen im Folgenden nochmals detailliert dargelegt und hoffen, dass wir Ihnen hierdurch nochmals zusätzliche Einblicke in die Vor- und Nachteile des Lenox Schwingschleifers geben können. Bei diesem Überblick wird außerdem auf das Abschneiden des Lenox in unserem Test genauer eingegangen.

 

Kundenzufriedenheit

 

Kundenzufriedenheit

Der Lenox erhält in unserem Test 72 von 100 möglichen Punkten. Im Vergleich zu anderen untersuchten Vibrationsschleifern schneidet er somit bezüglich der Kundenzufriedenheit nicht zufriedenstellend ab. Bisherige Käufer des Schwingschleifers konnten von dem Lenox daher nicht wirklich überzeugt werden. Kundenbewertungen des Artikels und Rezensionen von Kunden sind hierbei im Wesentlichen für die Zuweisung der Punktzahl verantwortlich. Schauen Sie sich daher den Bosch PSM 200 AES und den Makita BO3711J an, wenn Sie viel Wert auf die Zufriedenheit anderer Käufer legen. In punkto Kundenzufriedenheit können diese zwei Schwingschleifer bei einem Vergleich der Produkteigenschaften mit anderen Artikeln besonders zufriedenstellende Testwerte erlangen und zeigen daher, wie man Kunden zufriedenstellen kann. Aus diesem Grund sollten Sie diese beiden Produkte auch bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen.

Beliebtheit

 

Beliebtheit

Der Lenox schneidet mit einer Beurteilung von 82 Beliebtheitspunkten auch hinsichtlich der Beliebtheit nur mittelmäßig ab. Die Zuweisung der erreichten Punktzahl hängt dabei maßgeblich von der Häufigkeit ab, mit der der Vibrationsschleifer in der Vergangenheit bereits gekauft und in Foren oder Online-Shops diskutiert wurde. Viele Kommentare in Online-Shops wirken sich ebenfalls positiv auf die Punktzahl aus. Schauen Sie sich daher den Bosch PSM 200 AES und den Makita BO3711J an, wenn Sie viel Wert auf die Beliebtheit des Schwingschleifers bei anderen Kunden legen. Bezüglich der Beliebtheit können diese zwei Schwingschleifer bei einer Gegenüberstellung mit anderen Artikeln besonders gute Testwerte erzielen. Daher macht es sicherlich auch für Sie und Ihre Werkstatt Sinn, wenn Sie diese beiden Geräte auch bei Ihrer Produktauswahl berücksichtigen.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit einer Beurteilung von 97 Preis-Leistungs-Punkten weist der Lenox ein durchschnittlich gutes Testergebnis bezüglich des Preis-Leistungs-Verhältnisses auf. Im Durchschnitt müssen Sie für einen Schwingschleifer ca. 90 Euro in die Hand nehmen. Im Vergleich hierzu fällt der Lenox deutlich günstiger aus. Aber der Preis ist natürlich nicht alles. Zusätzlich zum durchschnittlichen Preis fließen auch weitere Kriterien mit in die Preis-Leistungs-Wertung mit ein. So haben wir bei der Einschätzung neben dem Preis auch auf im Lieferumfang enthaltenes Zubehör sowie die Produktqualität von dem Lenox geachtet. Wenn Sie sich für das Preis-Leistungs-Verhältnis des Artikels besonders interessieren, empfehlen wir Ihnen einen Vergleich des Lenox mit dem Einhell TC-OS 1520 oder dem Bosch PSS 250 AE. Die zwei Produkte erreichen bei diesem Testkriterium besonders überzeugende Punktzahlen und könnten somit attraktiv für Sie sein.

Qualität

 

Qualität

Der Lenox schneidet mit einer Bewertung von 82 Qualitätspunkten auch hier lediglich unzureichend ab. Im Endeffekt müssen Sie bei der Entscheidung für ein Produkt Ihre eigenen Prioritäten setzen und sich selbst entscheiden, was Ihnen wirklich wichtig ist. Zumindest unserer Meinung nach sollte die Qualität der verschiedenen Schwingschleifer aber eine besonders große Relevanz für Ihre Kaufentscheidung haben. Bei einer unzureichenden Qualität fällt der Preis zwar oft etwas geringer aus, aber dafür hat der Vibrationsschleifer meist eine kürzere Lebensdauer und muss schnell wieder erneuert werden. Das ist natürlich super ärgerlich! Wenn Ihnen so wie uns die Qualität des Artikels besonders wichtig ist, sollten Sie einen Blick auf den Bosch PSM 200 AES oder den Makita BO3711J werfen. Die beiden Geräte erlangen betreffend der Qualität besonders hohe Punktzahlen. Berücksichtigen Sie die zwei Geräte deswegen auch bei Ihrer Kaufüberlegung.

 

Zeitersparnis

 

Zeitersparnis

Mit einer Beurteilung von 86 Zeitersparnispunkten weist der Lenox ein eher schlechtes Testergebnis in punkto Zeitersparnis auf. Es kann ohne Zweifel sehr angenehm sein, wenn man beim Schleifen von Oberflächen etwas Zeit gut macht. Für den Kauf von einem Vibrationsschleifer gibt es aber relevantere Anlässe. Ist Ihnen die Zeitersparnis als Evaluationskriterium besonders wichtig? Dann sollten Sie sich den Bosch PSS 250 AE sowie den Bosch PSM 200 AES, den Testsieger in unserem Vergleich der beliebtesten 10 Schwingschleifer, genauer anschauen. In punkto Zeitersparnis können diese zwei Schwingschleifer bei einem Vergleich der Produkteigenschaften mit anderen Artikeln äußerst befriedigende Testwerte erzielen. Aus diesem Grund erscheint es sinnvoll, dass Sie diese beiden Artikel auch bei Ihrer Kaufentscheidung mit einfließen lassen.

Handhabung

 

Handhabung

In unserem Schwingschleifer Vergleich erreicht der Lenox 89 von maximal 100 erhältlichen Punkten. Gegenüber anderen getesteten Artikeln schneidet er betreffend der Handhabung infolgedessen verhältnismäßig schlecht ab – ein Resultat, das also die schlechten Ergebnisse vorheriger Kriterien fortführt. Zurückzuführen ist die Bewertung vordergründig auf Berichte echter Käufer, die den Vibrationsschleifer bereits im alltäglichen Test genauer unter die Lupe genommen haben. Schauen Sie sich daher den DeWalt Schwingschleifer und den Bosch PSS 250 AE an, wenn Sie viel Wert auf eine einfache Handhabung legen. Die zwei Geräte erzielen bei diesem Kriterium besonders zufriedenstellende Testwerte und könnten dadurch eine gute Wahl für Sie sein.

 

Lenox bei Amazon ansehen
Bewerten Sie uns:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü