Schwingschleifer gebraucht kaufen | Lohnt sich ein Vibrationsschleifer Gebrauchtkauf?

Beim Kauf eines Produktes stellt sich der Käufer meist eine wichtige Frage: Erwerbe ich mir einen nagelneuen Artikel oder greife ich lieber auf ein gebrauchtes und damit kostengünstigeres Modell zurück? Diese Frage sollte sich der Käufer auch vor einem Erwerb eines Schwingschleifers stellen. Von vorne herein möchten wir in Bezug auf einen Schwingschleiferkauf klarstellen: Eine allgemeingültige Antwort auf diese Frage gibt es nicht, denn individuell nach den unterschiedlichen Bedürfnissen und Anforderungen des Kunden an das Gerät, kann sich sowohl ein Neukauf als auch der Erwerb eines gebrauchten Gerätes lohnen.

Bei Schwingschleifern, die im Eigenheim für relativ einfache und kleinere Aufgaben herangezogen werden, lohnt es sich definitiv zunächst auch gebrauchte Produkte zu suchen. Da die Preisspanne bei den unterschiedlichen Schwingschleifern sehr groß ist, kann keine Aussage darüber gemacht werden, wie viel Geld pauschal beim Kauf eines gebrauchten Produktes eingespart werden kann. Auch variiert der Gebrauchtpreis in Abhängigkeit vom Zustand des Gerätes.

Als Beispiel: Bei unserem Testsieger, dem Bosch PSM 200 AES, ist es möglich, gebrauche Geräte über Amazon in sehr gutem Zustand zu erwerben, die fünf Euro günstiger sind als der Neupreis. Geräte in akzeptablem Zustand sind bis zu 20% günstiger. Hierbei muss jedoch mit Gebrauchsspuren gerechnet werden. Dennoch erfüllen auch diese Geräte ihren Zweck und sind für die geforderten Schleifergebnisse meist ausreichend.

Wer sich dadurch angesprochen fühlt und nur Ansprüche an die Funktionalität eines Schwingschleifers hat, kann sich getrost an der finanziellen Erleichterung erfreuen. Doch Vorsicht, die Einsparung ist dabei jedoch nicht so groß wie mancher erwartet. Dies mag auch mitunter daran liegen, dass der Wert des Schwingschleifers durch den einmaligen Gebrauch nicht direkt drastisch abnimmt, sondern lediglich der Verschleiß des Schleifpapiers ins Gewicht fällt. Der erneute Erwerb der Schleifblätter muss somit auch in die Kostenrechnung miteinbezogen werden.

 

Schwingschleifer gebraucht oder frisch aus dem Laden erwerben?

Für den Erwerb von einem Vibrationsschleifer aus der Luxussparte bekommt man oft den Vorschlag ein Produkt aus zweiter Hand zu erwerben. Die Vor- aber auch Nachteile der zwei Varianten – gebraucht vs. neu – sind offensichtlich.

Junge Gebrauchtwaren sind in der Regel wesentlich günstiger, haben aber bei einer Gegenüberstellung mit neu angeschafften Artikeln beim Flächen Abschleifen häufig noch eine ähnliche Leistung. Das ist natürlich als Vorteil für second hand Waren zu vermerken. Das Schleifergebnis beim Einsatz eines neuen Schwingschleifers unterscheidet sich nicht merklich von dem eines gebrauchten Geräts. Achten Sie auf der anderen Seite aber auch auf die Risiken beim Gebrauchtwarenkauf.

Schließlich weiß man oft nicht genau, wie produktgerecht der vorherige Besitzer mit dem Vibrationsschleifer umgesprungen ist. Jedoch kann auch der Zustand des Geräts meist beim Händler eingesehen werden. Amazon bietet hier die Auswahl von vier verschieden Gebrauchtzustandskategorien an. Quasi alle üblichen Hersteller bieten darüber hinaus beim Kauf von Neuware eine Gewährleistung an. Ein Vorzug, auf den Sie nicht zurückgreifen können, wenn Sie einen Schwingschleifer gebraucht erwerben.

Letzten Endes liegt die Qual der Wahl jetzt bei Ihnen. Haben Sie aber auf jeden Fall kein unüberlegtes Vertrauen beim Gebrauchtkauf!

 

Schleifen und Polieren – So sollten Sie vorgehen

Im Falle, dass Sie trotz der detaillierten Ratgeber der untersuchten Schwingschleifer und der unterschiedlichen Testkriterien noch nicht sicher sind, welches Produkt Sie letztendlich erwerben sollten, dann werfen Sie ein Auge auf das nachfolgend gezeigte Video. In diesem mehrminütigen YouTube Video können Sie der Testperson von dem Erklärungsvideo bei jedem ihrer Handgriffe über die Schulter schauen und so eigene Fehlgriffe beim Schleifen und Wetzen umgehen.

https://www.youtube.com/watch?v=2bMENea2Jqo

Ein kurzes Video zum Kauf eines Schwingschleifers sehen sie hier.

 

Hierdurch können Sie sich ein super Bild davon machen, was einen Schleifer beim Abschleifen und Polieren für vorteilhafte Eigenschaften vorweisen kann. Auf welche Aspekte kommt es Ihnen beim Schleifen an? Entscheiden Sie das anhand von dem Tutorial ausführlich.

Gerade wenn man noch nicht so viele Erfahrungswerte beim Schleifen gesammelt hat, ist es unter Umständen schwerer das Geld dafür abzutreten. Wenn Sie aber an unserer Meinung interessiert sind – Egal zu welchem der verschiedenen Artikel im Themenbereich der Schwingschleifer Sie sich schlussendlich entschließen – Einen Gewinn daraus ziehen werden Sie nach unserer tiefsten Überzeugung mit hundertprozentiger Sicherheit, wenn Sie sich einen Schleifer kaufen.

Aus diesem Grund können wir Ihnen einen solchen Artikel auf jeden Fall ans Herz legen. Für den Fall, dass Sie von dem Artikel aus dem Beispielvideo nicht überzeugt sein sollten, empfehlen wir Ihnen unseren Schwingschleifer Vergleich und die dazugehörigen Ratgeberartikel zu den beliebtesten Artikeln. Dieser ermöglicht Ihnen eine zusätzliche Übersicht über die unserer Meinung nach besten Artikel.

 

Altes Schleifpapier von gebrauchtem Schwingschleifer

Bei gebrauchten Schwingschleifern müssen Sie oft das Schleifpapier auswechseln – Ein zusätzlicher Kostenfaktor.

 

Kostspielige und billigere Schwingschleifer in der Gegenüberstellung

Machen Sie sich ausreichend Gedanken darüber, ob Sie beim Erwerb von einem Vibrationsschleifer Geld einsparen oder vorzugsweise etwas mehr Geld ausgeben möchten. Die Ersparnis beim Preis kann hierbei je nach Produkt ziemlich hoch sein. Dem entgegengesetzt steht aber abgesehen davon die durchschnittlich größere Qualität kostspieliger Schwingschleifer, mit der auch eine längere Laufzeit einhergeht. Wie bereits beschrieben, entstehen die Kostenvorteile entsprechend dem Zustand des Geräts.

Bei großen Kostenreduzierungen muss auch mit Einbußen der Qualität gerechnet werden. Jedoch gibt es ebenso zahlreiche Offerten, bei denen die Schwingschleifer kaum zum Einsatz gekommen sind und somit weniger Gebrauchsspuren aufweisen. Die Kosteneinsparung ist in diesem Falle selbstverständlich nicht ganz so groß wie bei öfter benutzten Artikeln.

Als weitere attraktive Vorteile von einem kostenintensiven Schwingschleifer sind zudem ein oft umfangreicherer Kunden-Support, die teilweise besseren Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter und das Ausbleiben von negativen Überraschungen beispielsweise durch fehlende Teile oder eine mangelhafte Anleitung zu nennen.

Nun liegt es an Ihnen die Vor- sowie Nachteile der unterschiedlichen Preisklassen noch einmal durchzugehen und sich auf Grundlage von diesem Wissen zu entscheiden. Natürlich ist dies auch individuelle Geschmacksache.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü