Das Schlusslicht: Der Festool Schwingschleifer RTS 400 Req-Plus im Test

Aktuell im Angebot
Platz 10: Der Festool Schwingschleifer RTS 400 Req-Plus
2 Bewertungen
Platz 10: Der Festool Schwingschleifer RTS 400 Req-Plus

  • Direkte Übertragung von Leistung auf Arbeitsfläche durch MMC Regelung
  • CLEANTEC System für sauberes Arbeiten
  • Leistungsfähiger 250 Watt Motor
  • Wiederverwendbare Staubfangbeutel
  • Gewicht des Gerätes: 3,660 kg

Schlusslicht: Deshalb schnitt der Festool Schwingschleifer RTS 400 Req-Plus so schlecht ab

Folgend haben wir Ihnen die Ergebnisse aus unserem Test grafisch in Form von Balkendiagrammen dargestellt. Daraus können Sie entnehmen wie der Festool Schwingschleifer RTS 400 Req-Plus bezüglich der einzelnen Kategorien abgeschnitten hat. Weitere Informationen befinden sich in den unter dargestellten Textboxen.

Gesamtbewertung im Test71%
71%
Kundenzufriedenheit64%
64%
Beliebtheit78%
78%
Preis-Leistung54%
54%
Qualität77%
77%
Zeitersparnis88%
88%
Handhabung88%
88%

 

Das Schlusslicht: Der Festool Schwingschleifer RTS 400 Req-Plus

Die schlechteste Platzierung beim Test der 10 Schwingschleifer erreichte der Festool Schwingschleifer RTS 400 Req-Plus. Er ist mit Abstand das teuerste Produkt in der Reihe der getesteten Virbrationsschleifer. Auch der kraftvolle 250 Watt Motor reicht nicht für eine Platzierung in den vorderen Rängen aus, da er in anderen Kategorien bedeutend schlechter abschneidet.

Der Schwingschleifer von Festool verfügt über verschiedene Systeme, die eine optimierte Leistungsübertragung und ein umweltfreundliches Absaugen durch recyclebare Staubfangbeutel ermöglichen. Mit einem hohen Gewicht von knapp 4 kg, ist dieser Artikel der schwerste im Vergleich zu den anderen getesteten Schwingschleifern. Er eignet sich durch seinen leistungsstarken Motor für schwierige Aufgaben auf großen Flächen. Hier verspricht der Festool Schwingschleifer RTS 400 Req-Plus einen schnellen und effizienten Schleifvorgang. Wenn Sie viel in ein Gerät investieren möchten dann sind Sie hier an der richtigen Stelle. Was man für diesen Schwingschleifer allerdings zurückbekommt, entspricht nicht immer der hohen Investition.

Zusammengefasst ist der Schwingschleifer von Festool ein sehr leistungsstarkes aber gleichzeitig ein sehr teures Gerät. Es erfüllt zwar alle Anforderungen und Funktionen die an einen Schwingschleifer gestellt werden, jedoch tun dies andere Geräte zu einem kleineren Preis aus. Hier sind Sie besser beraten, wenn Sie einen günstigeren Schwingschleifer wählen, der in puncto Leistung und Qualität ähnlich gut oder besser abschneidet.

 

Festool SchwingschleiferEinsatz FestoolSchleifpapierwechsel Festool

 

Mehr Informationen bei Amazon einholen

 

In diesem Video können Sie einen Festool Schwingschleifer in Aktion sehen

 

Ausführliche Testergebnisse des Festool RTS 400 Req-Plus Schwingschleifers

In unserem Schwingschleifer Test haben wir den RTS 400 Req-Plus Schwingschleifer von der Marke Festool anhand zahlreicher Bewertungsfaktoren und Kriterien für Sie geprüft. Entscheiden Sie sich auf der Grundlage der hier illustrierten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte, denn hierdurch kann eine begründetere Entscheidung gefällt werden. In der andersfarbig dargestellten Gesamtbewertung erhalten Sie auf einer Punkteskala zwischen 1 und 100 einen ersten Eindruck über das Endresultat des Festool RTS 400 Req-Plus in unserem Vergleich. Achten Sie bei Ihrer Produktauswahl aber vor allem auf die Testfaktoren, die für Sie selbst relevant sind! Nur so können Sie herausfinden welches der beste Schwingschleifer für Ihre individuellen Vorlieben ist. Prüfen Sie die verschiedenen Kriterien deswegen so gewissenhaft wie möglich. Die untersuchten Bewertungsfaktoren haben wir Ihnen im nachfolgenden Text nochmals detailliert dargelegt. Im Rahmen dieser Übersicht wird außerdem auf das Abschneiden des Festool RTS 400 Req-Plus in unserem Test genauer eingegangen.

 

Kundenzufriedenheit

 

Kundenzufriedenheit

Mit einer Anzahl von 64 Punkten weist der Festool RTS 400 Req-Plus ein sehr schlechtes Testergebnis betreffend der Kundenzufriedenheit auf. Das Ergebnis macht sofort deutlich, warum das Gerät lediglich den 10. Platz belegt. Beurteilungen des Produktes und Rezensionen von Kunden sind hierbei ausschlaggebend für die Zuteilung der Punktzahl verantwortlich. Im Falle, dass Ihnen die Zufriedenheit anderer Kunden besonders wichtig ist, sollten Sie einen Blick auf den Bosch PSM 200 AES Schwingschleifer oder den Makita BO3711J werfen. Die beiden Geräte erzielen hinsichtlich der Kundenzufriedenheit besonders zufriedenstellende Punktzahlen. Berücksichtigen Sie die zwei Artikel deswegen auch bei Ihrer Kaufabwägung.

Beliebtheit

 

Beliebtheit

Der Festool RTS 400 Req-Plus erhält in unserem Test 78 von 100 möglichen Punkten. Im Vergleich zu anderen untersuchten Schleifern schneidet er infolgedessen in punkto Beliebtheit lediglich unzureichend ab. Die Zuteilung der erreichten Punktzahl hängt dabei im Wesentlichen von der Häufigkeit ab, mit der der Schleifer in der Vergangenheit bereits erstanden wurde. Viele Kommentare in Online-Shops wirken sich ebenfalls positiv auf die Analyse aus. Neben einer niedrigen Zufriedenheitsrate ist das Produkt aktuell also auch eher unbeliebt. Ist Ihnen das Evaluationskriterium Beliebtheit besonders wichtig? Dann sollten Sie sich den Bosch PSM 200 AES sowie den Makita BO3711J genauer anschauen. Die beiden Produkte erzielen in Bezug auf die Beliebtheit besonders hohe Punktzahlen. Berücksichtigen Sie die zwei Artikel daher auch bei Ihrer Produktauswahl.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Festool RTS 400 Req-Plus schneidet mit einer Beurteilung von 54 Preis-Leistungs-Punkten lediglich mangelhaft ab. Beim Kauf von einem Schwingschleifer können Sie durchschnittlich mit einem Preis von ungefähr 90 Euro rechnen. Mit ca. 300 Euro müssen Sie für den Festool RTS 400 Req-Plus daher deutlich mehr Geld ausgeben. Wenn die dazugehörige Qualität stimmen würde, könnte man über einen solchen Preis also Profi natürlich nachdenken. Andere Testbewertungen legen dies aber leider nicht nahe. Zusätzlich zum Durchschnittspreis fließen aber auch andere Bewertungskriterien mit in die Preis-Leistungs-Wertung mit ein. So haben wir bei der Beurteilung neben dem Preis auch auf die Qualität oder gegebenenfalls das Zubehör im Lieferumfang von dem Festool RTS 400 Req-Plus geachtet. Falls Sie sich für das Preis-Leistungs-Verhältnis als Evaluationskriterium besonders interessieren, empfehlen wir Ihnen einen Vergleich des Festool Schwingschleifers mit dem Einhell TC-OS 1520 oder dem Bosch PSS 250 AE. Im Hinblick auf die Preis-Leistung können diese zwei Schwingschleifer bei einer Gegenüberstellung der Produkteigenschaften mit anderen Artikeln besonders hohe Testwerte erlangen. Aus diesem Grund macht es sicherlich Sinn, wenn Sie diese beiden Produkte ebenfalls bei Ihrer Kaufüberlegung mit einfließen lassen.

Qualität

 

Qualität

In unserem Schleifer Vergleich erreicht der Festool Vibrationsschleifer 77 von maximal 100 erhältlichen Punkten. Gegenüber anderen getesteten Produkten schneidet er betreffend der Qualität demzufolge eher schlecht ab. Letzten Endes müssen Sie bei der Auswahl eines Produktes Ihre eigenen Präferenzen setzen. Zumindest unserer Meinung nach sollte die Qualität der verschiedenen Schwingschleifer aber eine besonders große Relevanz für Ihre Kaufentscheidung haben. Artikel mit einer mangelhaften Qualität sind zwar häufig auch etwas kostengünstiger, was natürlich erst einmal positiv ist. Da Sie diese aber häufig nach einer kurzen Zeit wieder ersetzen müssen, geben Sie möglicherweise insgesamt sogar mehr Geld aus – und das bei einem vergleichsweise geringeren Komfort bei der Verwendung des Artikels. Falls Ihnen so wie uns das Evaluationskriterium Qualität besonders wichtig ist, sollten Sie einen Blick auf den Bosch PSM 200 AES oder den Makita BO3711J werfen. Die beiden Artikel erzielen in Bezug auf die Qualität besonders überzeugende Punktzahlen. Berücksichtigen Sie die zwei Geräte deswegen auch bei Ihrer Produktauswahl.

 

Zeitersparnis

 

Zeitersparnis

Der Festool RTS 400 Req-Plus erzielt in unserem Produktvergleich 88 von 100 erhältlichen Punkten. Der Zeitgewinn bei einer Verwendung des Festool RTS 400 Req-Plus beim Schleifen von Holz und anderen Materialien, aber auch Dinge wie beispielsweise die Dauer der Reinigung von dem Schleifer wurden von anderen Kunden somit als eher schlecht eingestuft. Es kann natürlich Vorteile haben, wenn man beim Schleifen und Polieren etwas Zeit gut macht. Für den Kauf von einem Schleifer gibt es aber maßgeblichere Anlässe. Im Falle, dass Ihnen die Zeitersparnis des Artikels dennoch besonders wichtig ist, sollten Sie einen Blick auf den Bosch PSS 250 AE oder den Bosch PSM 200 AES, der als Testsieger in unserem Test hervorgeht, werfen. Die beiden Artikel erlangen in Bezug auf die Zeitersparnis besonders gute Punktzahlen. Berücksichtigen Sie die zwei Produkte aus diesem Grund auch bei Ihrer Kaufentscheidung.

Handhabung

 

Handhabung

Mit einer Anzahl von 88 Handhabungspunkten weist der Festool RTS 400 Req-Plus ein lediglich unzureichendes Testergebnis in punkto Handhabung auf, was zeigt, dass die Kunden auch mit diesem Punkt nicht zufrieden sind. Bei der Einschätzung der Handhabungspunktzahl beziehen wir uns vordergründig auf die Analysen echter Käufer des Festool RTS 400 Req-Plus. Wenn diese von angenehmen Produktmerkmalen wie zum Beispiel einer ausführlichen und problemlos umzusetzenden Bedienungsanleitung berichten, wirkt sich dies positiv auf die Punktzahl aus. Berichte über eine komplizierte Handhabung führen im Gegensatz dazu zu einer schlechteren Bewertung. Im Falle, dass Sie sich für das Evaluationskriterium Handhabung besonders interessieren, empfehlen wir Ihnen einen Vergleich des Festool RTS 400 Req-Plus mit dem DeWalt Vibrationsschleifer oder dem Bosch PSS 250 AE. Die beiden Produkte erlangen in punkto Handhabung besonders zufriedenstellende Punktzahlen. Berücksichtigen Sie die zwei Artikel deswegen auch bei Ihrer Kaufentscheidung.

 

Festool RTS 400 Req-Plus bei Amazon ansehen
Bewerten Sie uns:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü